Startseite » home » Vereine » WAP

Der Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse (WAP) ist Mitglied der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung (IPV) und der Europäischen Psychoanalytischen Föderation (EPF). Er ist psychoanalytisches Ausbildungsinstitut und bezweckt die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Theorie und Praxis der Psychoanalyse, die Pflege des interdisziplinären Bezuges und die berufspolitische Vertretung der Psychoanalytikerinnen und Psychoanalytiker.

Die Mitglieder und KandidatInnen des Wiener Arbeitskreises für Psychoanalyse arbeiten in freier Praxis und in verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens mit den Methoden der klassischen Psychoanalyse, der Psychoanalytischen Psychotherapie, der Gruppenpsychoanalyse sowie der Kinderanalyse und Psychoanalytischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Für Menschen, die wegen eines seelischen Problems Rat und Hilfe suchen, betreibt der WAP zwei Beratungsstellen: eine Psychoanalytische Beratungsstelle für Erwachsene und eine Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche.

Der 1947 als Wiener Arbeitskreis für Tiefenpsychologie gegründete Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse ist bestrebt, sowohl psychoanalytische Traditionen zu bewahren und weiterzugeben als auch relevante aktuelle Strömungen und gerechtfertigte Revisionen im Theorie- und Praxisfeld zu berücksichtigen und sie in seine Lehr- und Forschungsprogramme, welche die  klinischen, kulturwissenschaftlichen und sozialkritischen Bereiche der Psychoanalyse umfassen, zu integrieren.

Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse
Dr. August Ruhs   
T  +43 650 99 33 449 
august.ruhs@meduniwien.ac.at        

Mag. Kilian Schwaiger
T  +431  92 46 139
kilian.schwaiger@gmx.at

psychoanalyse.or.at